Homematic IP Wandtaster für Markenschalter – 2-fach

39,95 

Homematic IP Wandtaster für Markenschalter – 2-fach
Netzbetriebener Funk-Wandtaster mit zwei Kanälen zur Steuerung von Homematic IP Geräten und Funktionen

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Artikelnummer: 152000A0 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Der Homematic IP Wandtaster für Markenschalter bietet zwei Sendekanäle zur Steuerung von Homematic IP Geräten und Funktionen innerhalb des Homematic IP Smart-Home-Systems. Somit ermöglicht der Wandtaster das direkte Schalten von Homematic IP Aktoren und Schaltsteckdosen wie auch das Aktivieren des Ecobetriebs oder des Panik-Lichts. Der Wandtaster für Markenschalter passt dabei problemlos in Standard-Unterputzdosen, wo er direkt an das 230-Volt-Stromnetz angeschlossen wird. Die Bedienung kann wahlweise mithilfe einer Homematic IP Tasterwippe oder, unter Verwendung passender Adapter, mit zahlreichen 55 mm-Blenden führender Schalter-Hersteller wie Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, düwi oder Kopp erfolgen. Der Homematic IP Wandtaster für Markenschalter kann zusammen mit dem Homematic IP Access Point und der Homematic IP App (ohne Folgekosten), mit der Homematic Zentrale CCU2 sowie mit zahlreichen Partnerlösungen betrieben werden.

Ermöglicht das Schalten angelernter Homematic IP Aktoren und Schaltsteckdosen, um z. B. Licht ein- oder auszuschalten
Aktivieren des Ecobetriebs für alle Heizkörper oder des Panik-Lichts mit nur einem Tastendruck
Kompakte Bauform zum Einbau in Standard-Unterputzdosen
Integration auch in bestehende Schalterserien durch Nutzung vorhandener Rahmen und Wippen
Mit entsprechendem Adapter in die gängigsten Designs führender Schalter-Hersteller integrierbar: Busch-Jaeger, Gira, Merten, Berker, Jung, düwi, Kopp
Für die Installation muss ein Neutralleiter vorhanden sein
Der Betrieb erfordert die Anbindung an eine der folgenden Lösungen:
– Homematic IP Access Point mit kostenloser Smartphone-App und gebührenfreiem Cloud-Service
– Zentrale CCU2/CCU3 mit lokaler Bedienoberfläche WebUI
– Partnerlösungen von Drittanbietern